Mitglieder-Login

Nächste RSC-Termine

27. Mai |
VM
28. Juni |
VM
16. September |
VM

Weblog von Kapitän

Favoritensieg beim 3. Basche-Bike-Biathlon

Radsportclub Wunstorf und Schützenverein Egestorf haben in Barsinghausen-Kirchdorf zum dritten Mal in disziplinenübergreifender Kooperation ihr Biathlon-Rennen mit Mountainbikes und Luftgewehrschießen veranstaltet. Sieger wurde wie im Vorjahr Titelverteidiger Jürgen Rodenbeck. weiter...

Fünf Tage mit dem MTB um den Gardasee

Was macht man, wenn es zuhause alle zwei Tage gewittert und vernünftiges Mountainbiken beinahe unmöglich ist? Na klar, man fährt in den sonnigen Süden! Für schöne Touren auf abwechslungsreichen Strecken sind die Alpen ohnehin das Optimum, zudem mit dem Auto relativ einfach erreichbar. weiter...

CTF und Bergsprint des HRC in Bad Sachsa

Während das Wetter bei uns am Mittwoch noch ganz gut war, ist wohl im Südharz - besonders in der Gegend um Bad Sachsa - der ein oder andere Platzregen herunter gekommen. Das hinderte Holger Evers nicht daran, sich am "Herrentag" auf persönliche Einladung von Organisator Oldrich Breuste auf den Weg in den Harz zu machen. weiter...

Podest beim ersten Harzer MTB-Cup knapp verpasst

Beim Finale des Harzer MTB Cups waren im Ostharz drei Runden mit jeweils etwa 27 Kilometern und knapp 1000 Höhenmetern zu überwinden - also kein Pappenstiel und das auch noch als Zeitfahren mit Einzelstart. In der Gesamtwertung ging es für Holger Evers noch um Platz 3. weiter...

550 km und 15.000 hm - Trans-Schwarzwald 2008

Das Etappenrennen „Trans-Schwarzwald“ hatte ich mir schon in der Winterpause als Saisonhöhepunkt ausgesucht. Nicht so bombastisch wie ein Bike-Transalp, aber mit knapp 300 Euro für Frühbucher wenigstens noch bezahlbar. Am Ende sollte sich dieses "Abenteuer" als sehr lohnend herausstellen. weiter...

Holger Evers verpasst das Podium als vierter knapp

Braunlage im Harz war am Sonntag Schauplatz eines Mountainbike Marathons, auf der Langstrecke startete Holger Evers als einziger Fahrer für den RSC Wunstorf über fünf Runden mit insgesamt 95 Kilometern. Die vom Profil her eigentlich einfach erscheinende Strecke stellte sich schon in der ersten Runde als konditionell anspruchsvoll heraus. weiter...

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen