Mitglieder-Login

Weblog von Mollymauk

Trainingsfahrt nach Göttingen

Es ist schon fast zur Gewohnheit geworden, dass sich die RSC Rennfahrer die Strecke der LVM im Winter mit dem Rad erkundigen. In diesem Jahr finden die Landesmeisterschaften im EZF als auch im Straßenrennen bei Göttingen statt. Da von Wunstorf aus fast jeder Ort in einer Tagesradreise zu erreichen ist, ging es auch in diesem Jahr mit dem Rad dort hin. weiter...

Momo beim Laufen zwei mal Erster!

Wie schon  gewohnt verbringt Jürgen seine Winterpause bei den Volksläufen in der Region Hannover. Dabei sprangen für ihn die Treppchenplätze in Wettbergen (3.), um den Altwarmbüchener See (2.) und beim Deisterberglauf (3.) heraus. weiter...

Ab Dezember Wintertraining

Am erstem Dezemberwochenende beginnt das RSC Wintertraining auf der Straße. Samstags um 14:00 und sonntags um 10:00, Treffpunkt jeweils beim Autohaus Schräpler in Wunstorf an der Hagenburger Str.
Der Winter ist die ideale Zeit für Anfänger um mit dem Training zu beginnen, es wird anfangs ein moderates Tempo gefahren. weiter...

Hallentraining

Da die Beteiligung in den vergangenen Jahren beim Hallentraining stets rückläufig war und das Training dadurch teilweise ausfiel stellt sich nun die Frage: Kann und soll das Hallentraining weiter durchgeführt werden und wenn in welcher Form? An den ungünstigen Trainingszeiten wird sich nichts ändern lassen (dienstags von 20 bis 22:00). weiter...

Momo Zweiter in Bremen Walle!

Nach einer kurzen Trainings- und Wettkampfpause stand Momo an diesem Sonntag in Bremen Walle beim Jugendrennen über 17 Runden entsprechend 37 km wieder am Start. Etwa ein Drittel der Runde besteht aus Kopfsteinpflaster. Nach anfänglich hohem Tempo wagte er nach 10 Runden als Solist einen Vorstoß. weiter...

Landesmeisterschaft MTB Marathon, zwei Siege, ein Titel

Im Rahmen des 14. Trengade MTB- Marathons in Clausthal- Zellerfeld wurden auch in diesem Jahr wieder die Landesmeisterschaften ausgetragen. Vom RSC Wunstorf waren Artjom Gräfenstein und Jürgen Rodenbeck am Start über die Distanz von 102 km. Als Titelverteidiger und Lokalmatador war Artjom natürlich einer der Topfavoriten. weiter...

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen