Mitglieder-Login

Hoffnungsvolles BMX-Talent fährt für den RSC Wunstorf

Zur Radsportsaison 2018 begrüßte der 1. Vorsitzende des RSC Wunstorf, Werner Helbig, zwei neue Vereinsmitglieder, nämlich Mario Jacob und seinen Sohn Theo. Beide nehmen an BMX-Rennen teil. Junior Theo konnte bereits mit dem Landesmeistertitel und weiteren Siegen in seiner Altersklasse sein Talent unter Beweis stellen. weiter...

Fabian 7. bei Rund in Hannover-Döhren

Beim gestrigen Rennen in Döhren ging es für die B/C Klasse der Elitefahrer über 60 Runden (= 60 km). Auf dem kurzen, flachen Viereckskurs entwickelte sich ein von Beginn an hektisches, schnelles Rennen mit vielen Fluchtversuchen. weiter...

Christian vervollständigt Medaillensatz beim Gran Fondo

Nach seinem Sieg bei der ersten Austragung vor zwei Jahren und Platz 2 im Vorjahr belegte Christian Zucker 2018 beim Gran Fondo New York in Hameln Rang 3 - aus der dreiköpfigen Spitzengruppe. Sascha Furche wurde in seiner Alterklasse Fünfter, Nils Weber Dritter. Beim Medio Fondo wurde Alex Frey 4ter (AK 1.). weiter...

Fahrer in Melle und Braunschweig ohne Platzierung

Heute fand in Melle das traditionelle ABC-Rennen für die Lizenzklassen statt. Für Fabian sprang dabei ohne Punkte im Kriterium "nur" Platz 14 raus. Bei der Cycle Tour zwischen Magdeburg und Braunschweig konnten sich Christian und Sascha auch nicht ganz nach vorne fahren, Platz 19 und 70 waren es am Ende. weiter...

Jörn und Fabian beim Stüken MTB Cup

Jörn und Fabian waren am vergangenen Sonntag wieder mit dem MTB unterwegs. Beim Stüken MTB-Cup ging es in Rinteln mitten in der Stadt zur Sache. Auf einem knapp 2,5 Kilometer langem Kurs waren nach sieben Runden Fabian auf Platz 5 und Jörn auf 8 im Eliterennen, hinter 2x Rapiro, Lennard Heidenreich und Sven Lorenzen. weiter...

VM EZF: Zwei Gäste vor Fabian

Das zweite Einzeitfahren fand eigentlich eher notgedrungen erstmals auf einer Runde rund um Nienbrügge statt. Zwei zu fahrende Runden ergaben etwa 19 Kilometer mit jeweils zwei Kanalbrücken als "Hindernisse". Obwohl keine Enzener am Start waren am Ende zwei Gäste vor Schuppi als schnellstem Wunstorfer im Ziel. weiter...

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen