Mitglieder-Login

Mountainbike-Geschichte Teil I: Die Neunziger

Seit gut zwanzig Jahren wird in Wunstorf Mountainbike gefahren, da wird es wirklich Zeit für einen Rückblick! Die Geschichte begann völlig ohne Wettkampfgedanken als Wochenendbeschäftigung mit Touren in den Deister, aber schon 1992 wurden die ersten Rennen gefahren und 1993 waren die Mountainbiker dann bereits eine offizielle Sparte im RSC.

Direkt zur Diashow

Als Vorreiter in Wunstorf kann man Thomas Loth bezeichnen, familiär vorbelastet durch seinen rennfahrenden Bruder. Der Rest kam in den Anfangsjahren eher zufällig zum MTB und dem RSC, denn vordergründig ging es eher um Zeitvertreib als um Sport. Aber die Wettkampfsportart boomte und auch im flachen Norddeutschland konnte man sehr bald an beinahe jedem Wochenende Rennen fahren. Die Wunstorfer gingen in dieser Zeit als "Jedermänner" an den Start, damals mit schnell mal 50 bis 100 Fahrern immer das größte Teilnehmerfeld bei den Rennen.

Missbrauch eines ausgemusterten Citroen

Typisch Korsika: Am Straßenrand "entsorgt",
nun von Holger "missbraucht"

Viele Austragungsorte sind nicht geblieben, mit dem Niedergang des MTB-Weltcups im Fernsehen verschwanden auch die vielen kleinen Rennen wie Norderstedt, Harburg, Trittau, Hoope, Hameln, Barsinghausen, Springe, Werl, Bad Pyrmont, Lippoldshausen, Harsewinkel, Hamm - die Liste ließe sich beinahe beliebig fortsetzen.
Im Urlaub hat der Sport die Fahrer schon damals in so schöne Gegenden wie den Schwarzwald, nach Korsika, an den Gardasee, in die Deutschen Alpen und natürlich den Harz verschlagen.

Anfangs mehr oder weniger konkurrenzlos war die Zeitschrift "Bike Magazin", seit ihrer ersten Ausgabe 1989 Pflichtlektüre für alle, die im Mountainbikesport auf dem Laufenden bleiben wollten. Die Neuheiten aus den USA, die schönsten Bikereviere und die größten Materialtests - alles das gab es in den Neunzigern in der "Bike". Den Machern der Zeitschrift verdanken wir seit 1994 auch das Bike Festival Garda Trentino und den dort ausgetragenen Marathon. Zu Beginn war das Erlebnis "Ronda Extrema" mit ihren bis zu 4.300 Höhenmetern ziemlich exklusiv, das taten sich - außer den Wunstorfern - manchmal nur gut 50 Starter an. Heute ist die Strecke leichter und die Teilnehmerzahlen haben sich vervielfacht.
Auch die Bike hat anlässlich ihres 20jährigen Jubiläums zurück geblickt, es gab Artikel zu den Themen 20 Jahre Bike Magazin, Meilensteine der Bike-Technik und Helden der Bike-Redakteure (© Bike Magazin).

Die Aufbruchstimmung der jungen Sportart Anfang des Jahrzehnts wird von den folgenden Videoclips sehr plastisch wiedergegeben. Rennen wurden überall dort gefahren, wo Platz war; bevorzugt in Stadtnähe, was sich in ansehnlichen Zuschauerzahlen niederschlug. Die bekamen dann auch Spektakuläres zu sehen, beispielsweise hier in Springe.

MTB-Rennen Springe 1993 mit krasser Streckenführung: Kurze Ging rauf und Jägerstieg runter MTB-Veranstaltungen am Salzberg Empelde und Springe 1994: Nicht nur Cross Country, auch Hillclimb, Weitsprung, etc.

Jetzt viel Spaß mit den historischen Aufnahmen aus den Anfängen des Mountainbikesports in Wunstorf!
Diashow starten

Mein Rad...

Mein Rad Mitte der Neunziger, im Stil der Zeit! Schön in Neon und mit ellenlanger Sattelstütze. Nur der Vorbau ist nicht mehr wie beim Vorgängermodell 150mm. OK, die Laufräder sind geliehen, aber sonst...

1993: Pirate-Cup in Hamburg

Als historisches Detail möchte ich anmerken, dass der grüne Golf I von Thomas u. Stefan gefahren wurde, sponsert by Daddy.

Geile Bilder und super Idee, dass mal hier zu veröffentlichen!

Grüße
Stefan

1991: Alex und Bernd auf dem Weg vom Eckerstausee zum Brockengipfel über den Scharfenstein auf Betonplattenweg
1991: Zw. Eckerstausee & Brocken
1991: Holger rasant unterwegs im Schwarzwald
1991: Holger rasant im Schwarzwald
1992: Das erste Rennen in Clausthal-Zellerfeld mit Holger, Alex, Bernd und Thomas
1992: Erstes MTB-Rennen Clausthal
1992: In den Deister ging es auch vor dem Vereinsbeitritt schon mal mit größerer Gruppe
1992: Gemeinsamer Deisterausflug
1992: Mark Albers kurz vor dem Brockengipfel nach Aufstieg über die Scharfenstein-Klippen
1992: Mark und Brocken im Blick
1992: Thomas Loth bei einem (Hobby-)Rennen im herbstlichen Porta Westfalica
1992: Rennen in Porta Westfalica
1993: Peter Lechner bei einem Rennen in den Harburger Bergen
1993: Harburger Berge
1993: Holger Evers fährt von Marseille nach Wunstorf - mit dem Fahrrad
1993: Tour Marseille - Wunstorf
1993: Pirate-Cup in Hamburg mit überklebtem Recycling-Pokal und Thomas' Golf I
1993: Pirate-Cup in Hamburg
1994: Der Spaß stand in dieser Zeit meist im Vordergrund, Trainingspläne waren unbekannt
1994: Spaß im Vordergrund
1995: Der Stevens-Cup in Norderstedt und grellbunte Klamotten waren Pflichtprogramm in den Neunzigern
1995: Stevens-Cup in Norderstedt
1998: Auftakt zur ersten Lizenzsaison mit Schneefall in Harsewinkel
1998: Saisonauftakt mit Schneefall
1998: Friedrichsbrunn beginnt mit Sonnenschein am Morgen und endet mit Krankenhaus für Jörg am Abend
1998: Start in Friedrichsbrunn
1998: Vorführung der Mountainbiker bei der Sportlerehrung der Stadt Wunstorf
1998: Vorführung bei Sportlerehrung
1999: Marathon-Rennen am Gardasee als willkommener Anlass mal wieder in die Alpen zu fahren
1999: Marathon am Gardasee
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen