Mitglieder-Login

Rodenbeck siegt auf dem MTB in Bad Harzburg

Beim dritten Bad Harzburger MTB Marathon starteten die drei Wunstorfer Jürgen Rodenbeck, Artjom Gräfenstein und Holger Evers über die lange Runde mit 86 Kilometer und 2500 Höhenmetern. Auf einer anspruchsvollen Runde mit extrem steilen Anstiegen und schwierigen Abfahrten konnte Rodenbeck die Seniorenwertung gewinnen, insgesamt wurde er Dritter.

Mit halbstündiger Verspätung wegen des großen Andrangs bei der Anmeldung wurde das Feld der etwa 80 Starter über die fünf Runden auf die Strecke geschickt. Auf der ersten gemäßigten Steigung blieb noch eine relativ große Gruppe von 25 Fahrern inklusive der drei Wunstorfer zusammen, bevor es nach wenigen Kilometern die erste knackige Rampe hinauf ging. Hier und auf den folgenden Schottersteigungen setzte sich nach den ersten drei Runden die entscheidende kleine Spitzengruppe ab, in der sich Rodenbeck festsetzen konnte. Die weiteren Wunstorfer Gräfenstein und Evers fuhren eine bzw. zwei Gruppen dahinter.

Auf den verbleibenden beiden Durchfahrten vergrößerten sich die Abstände nach hinten aufgrund der konditionell extrem anstrengenden Steigungen immer weiter, während die Spitze ein sehr gleichmäßiges Tempo aufrecht erhalten konnte. In der letzten Runde allerdings war es mit der Einigkeit dort vorbei und die Gruppe zerlegte sich, so dass alle einzeln in Ziel kamen. Gesamtsieger wurde Volker Lutz in einer Zeit von 3:48:57, etwa zweieinhalb Minuten vor Rodenbeck, der somit allerdings den ersten Platz in der Wertung der Senioren II belegen konnte. Gräfenstein kam als 14. (10. Elite) und Evers als 15. (11. Elite) ins Ziel.

Das Ergebnis zum Nachlesen

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen