Mitglieder-Login

Nächste RSC-Termine

17. September |
VM

Letzte Rennsport-News

23. Dezember |
Mollymauk
26. Oktober |
Jörn

Rennsportnews

Silber für Heinz bei der LVM im EZF

Bei den Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren belegte Heinz-Werner König am Samstag mit nur 14 Sekunden Rückstand auf den Sieger in der Klasse der Senioren 4 den zweiten Platz. Für die 10,2 Kilometer benötigte er 14 min 56 sec. weiter...

Abrechnung der Cross-Saison 15/16

 MTB und Cross Saison 2015/2016 – Ein kurzes Resümee

Zu Beginn ein paar allgemeine Zahlen (seit Beginn des Saison im Februar): weiter...

  • Insgesamt 23 Rad Wettkämpfe, davon fünf MTB und 18 Cross Rennen
  • Zu einem MTB Rennen angereist und nach der Streckenbesichtigung und der Witterung wieder abgereist

Termin zum Bowling

Für Freitag den 22.01.2016 sind zwei Bahnen von 18:00 bis 20:00 beim Portlandbowling in Wunstorf bestellt.
Um die Teilnehmerzahl zu ermitteln bitte bis zum 12.01. bei mir anmelden.
Partner und Kinder der Mitglieder sind natürlich auch willkommen.

Heinz König Landesmeister im EZF

Heinz konnte am Samstag den Titel im Einzelzeitfahren der Senioren IV einfahren! Am Sonntag im 1er Straßenrennen ließ er dann mit Platz 3 noch eine Podestplatzierung folgen, Herbert Ohlendorf konnte sich als 4. ebenfalls einen sehr respektablen Platz sichern.

Crossrennen im Oktober

2 Wochen sind seit meinem letzten Bericht vergangen und weitere drei Rennen sind absolviert.
Am Wochenende des 18/19. Oktober standen mit dem WEC am Alfsee und dem D-Cup in Lohne zwei Rennen auf den Programm.
weiter...

LVM Derny

Erstmals waren Olaf und Jürgen als Schrittmacher auf Derny- Maschinen im Einsatz. Bei der Landesmeisterschaft auf der Rennbahn im Hannover Wülfel reichte es für die beiden Wunstorfer mit ihren Sportlern jedoch leider nur für die hinteren Plätze. weiter...

Herbert´s Saison beendet

Nach einem folgenschwerem Sturz in Fuldabrück ist die Saison für den Wunstorfer Landesmeister Herbert leider schon wieder beendet.

Heinz und Mario jeweils 4. in Fuldabrück

weiter...
Heinz musste 17 Runden auf dem anspruchsvollen Kurs mit etlichen Kurven und einer selektiven Steigung absolvieren und wurde am Ende 4.

Hamburg und Wernigerode

weiter...
Am Samstag fand im Rahmen der Deutschen Betriebssportmeisterschaft ein BC Rundstreckenrennen in Hamburg statt. Auf dem schnellen mehr als 2 km langen Kurs gab es ein Kriterium mit 6 Wertungen.

Maschsee-Triathlon Hannover

In der Ergebnisliste des Maschsee-Triathlons findet sich dieses Jahr auch eine Staffel "RSC Wunstorf" - mit Platz 3 sogar auf dem Podest! weiter...

Mecklenburg-Giro

Am 11. August konnte Brigitte Gehrmann den 1. Platz in ihrer Altersklasse und den 14. Platz in der Gesamtwertung der Frauen über 112 km mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 33,2 km/h erringen. weiter...

Sparkassen-Giro Bochum

weiter...Olaf und ich fuhren am Sonntag zum Sparkassen-Giro in Bochum. Das ist zwar ziemlich weit weg für ein 56 Kilometer langes Rennen (noch nicht mal aufstiegsrelevant), aber so viel Trubel bei einem Radrennen muss man in Deutschland auch lange suchen. Direkt vor unserem C-Rennen starteten nämlich die Profis mit (unter anderem) den drei deutschen Tour-Etappensiegern diesen Jahres.

Fabian 8. bei Celler City Night

Auf einer gerade einmal 600 Meter langen Runde in der Celler Innenstadt gab es ein kleines, aber feines Starterfeld im Elite KT ABC Rennen über 100 Runden. weiter...

Nacht von Fuldabrück

Samstag Abend war Mario Carl der einzige Wunstorfer bei einem Kriterium in Hessen. Bei jenseits von 25 Grad mussten in Fuldabrück über 600 Höhenmeter überwunden werden. Kein Wunder also, dass nur knapp 15 C-Fahrer das Ziel erreichten. weiter...

Burger Rolandpokal

Beim soundsovielten Burger Rolandpokal konnte Mario sich mit starker Leistung - aber ohne Punkte - bei einem Kriterium für C-Fahrer auf Rang 9 platzieren. Kühl und windig war es, vielleicht trug das Wetter zum eher traurigen Meldeergebnis von nicht mal 40 Fahrern bei. Das machte das Rennen allerdings nicht gerade einfacher, wie Olaf und Holger leidvoll erfahren mussten. weiter...

Lindener Berg

Mario und Jürgen waren die einzigen RSC Starter im Eliterennen beim traditionellem Lindener Berg Kriterium. Es waren 40 Runden  zu jeweils 2 km vor zahlreichem Publikum zu fahren. Die Wunstorfer konnten erwartungsgemäß im stark besetztem Rennen keine Akzente setzen und blieben somit beide ohne Punkte. weiter...

Kreis- und Bezirksmeisterschaft

Wie schon seit vielen Jahren richtete der HRC frueh in der Saison die Kreismeisterschaft, wieder zusammen mit der des Bezirks, auf einem gut einen Kilometer langen Viereckskurs auf dem Expo-Gelaende aus. Obwohl beinahe in Bestbesetzung angetreten sprang fuer die Lizenzfahrer des RSC dieses Mal kein Podestplatz heraus. weiter...

Jürgens Winterläufe

Schon seit einigen Jahren nutzt Jürgen die Radsportrennpause um sich bei den Volksläufen in und um Hannover mit den Spezialisten zu messen. Jürgen bevorzugt die Distanz über 10 km. weiter...

14. Edermünder Runde

Am heißesten Tag des Jahres hatten Mario und ich uns eine Fahrradtour in Edermünde-Besse ausgesucht. Die gut 1,5 Kilometer lange Runde wollten wir 40 mal fahren und damit es nicht so langweilig wird hatten wir uns noch mit 80 anderen Fahrradfahrern der B-/C-Klasse verabredet. Auch die Vereine aus unserer Region waren gut vertreten: HRC (inkl. weiter...

Hallentraining

Sollten sich nicht mindestens acht Sportler zur regelmäßigen Teilnahme am Winterhallentraining ab November immer dienstags von 20:00 bis 22:00  melden, werde ich die Leitung nicht mehr übernehmen. Entweder übernimmt dann jemand anders die Duchführung oder es muss dann das Training in der Halle leider aufgegeben werden. weiter...

Wintertraining

Das nächste Wintertraining kommt bestimmt, und zwar am 1. Dezember. Um dieses etwas abwechslungsreicher zu gestalten plane ich das Radtraining teilweise mit dem Crossrad zu fahren. Ich will keine anspruchsvollen Trails fahren sondern zum großem Teil weiter auf der Straße fahren und nur ab und zu in einen gut zu fahrendem Wald- und Wiesenweg abzubiegen. weiter...

Kriterium in der Wüste

Zum dritten Radkriterium im Osnabrücker Stadtteil Wüste fuhren am Sonntag die Wunstorfer Mario, Olaf und Holger. Auf einem offiziell 1,03 Kilometer langen Viereckskurs ging es in der B/C-Klasse 60 Runden oder 61,8 Kilometer im Kreis, alle fünf Runden eine Kriteriumswertung. weiter...

Bezirks- & Kreismeisterschaften Bahn

Als einziger Wunstorfer vertrat ich heute den RSC bei der Bezirks- und Kreismeisterschaft Omnium auf der Radrennbahn in Wülfel. Wer hätte das vor Kurzem für möglich gehalten? weiter...

Burger Rolandpokal

Außer Spesen nichts gewesen weiter...

Gehrdener Rennen

Nach vielen Jahren war beim Rennen in Gehrden neben weiteren Klassen auch die A Klasse im Eilte ABC Rennen startberechtigt. Somit konnte neben Mario auch Jürgen starten. weiter...

Sachsenring-Nachwuchs-Cup

Was stimmt am Titel dieses Radrennens nicht? Nun, zum einen findet es in Osterholz-Scharmbeck in der Nähe von Bremen und nicht in Sachsen statt, zum anderen gibt es neben Nachwuchs auch ein Senioren- und ein Elite-Rennen. So standen im C-Rennen Olaf und Holger am Start, eigentlich sollte es über 55 Runden und 62 Kilometer gehen. weiter...

Großer Preis der Möbelstadt Rück

Zum C-Rennen zog es mich heute nach Oberhausen, dort wurde auf einer 4-Kilometerrunde mit Bergwertung über 18 Runden gleich 72 Kilometer ein Rundstreckenrennen ausgefahren. Wie in der Gegend üblich standen mehr als 150 Fahrer am Start und wollten sich ein Stück vom Prämienkuchen sichern - und davon gab es eine ganze Menge. weiter...

Rund um das Freesencenter

Sonntag der zweite Teil des Schleswig-Holstein-Ausflugs in Neumünster. Diesmal nur B-/C, also nichts für Jürgen und auch nur ein Rundstreckenrennen mit 35 mal 1,8 Kilometern. Dafür deutlich weniger Wind und keine Schauer. Olaf und Mario versuchten sich diverse Male als Ausreißer, wurden aber immer wieder eingeholt. weiter...

Fiefbergen Rund

Am Samstag ging es mal wieder nach Schleswig-Holstein zu einer Doppelveranstaltung, zuerst stand ein Straßenrennen in Fiefbergen auf dem Plan. Ausgeschrieben waren zwei Rennen in der C- und der KT-/A-/B-Klasse, am Ende gab es zwar beide Wertungen, die Klassen starteten allerdings gemeinsam. weiter...

Jürgen enttäuscht beim EZF

Bei der Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren in Dransfeld bei Göttingen zeigte sich Jürgen mit seinem sechsten Platz enttäuscht. Auf einem recht welligem Kurs waren bei kühlen Temperaturen und leichtem Regen bei der Eliteklasse zwei Runden entsprechend 25 km zu fahren. weiter...

Rund in Hamm

Am vergangenen Sonntag ging es beim C-Rennen in Hamm für Holger und Olaf 50 Runden gleich 70 Kilometer auf einer leicht welligen und mehr als leicht windigen Runde im Kreis. weiter...

Berlin Bad Freienwalde

Olaf und Jürgen nutzen in Berlin die Möglichkeit eines der wenigen richtigen Straßenrennen in Norddeutschland zu fahren. Die C- und die AB KT Klasse fuhren zwei seperate Rennen. Der Start erfolgte jeweils in Berlin am Kaufpark Eiche. Von dort führte die Runde über rund 75 km leicht hügelige Strecke nach Bad Freienwalde und wieder zurück. weiter...

Die Hölle des Nordens

So tituliert der Veranstalter das Rennen in Bad Bevensen wegen seiner Kopfsteinpflasterpassage in Anlehnung an ein anderes bekanntes Rennen mit Pavés. Ganz so weit würde ich nicht gehen, gemessen an sonstigen Radrennen ist dies aber in der Tat eine gänzlich neue Erfahrung. weiter...

Frühjahrspreis in Börger

Sonntag im Emsland andere Strecke, gleiches Endergebnis... Fabian hatte es über 108,8 Kilometer wieder mit Konkurrenten aus den Klassen KT und A-/B zu tun. Bei starkem, teilweise stürmischem Wind zersplitterte das Fahrerfeld in mehrere kleine Gruppen. Fabian wurde zu allem Übel noch von einem Sturz direkt vor ihm gebremst und hatte mit dem Ausgang des Rennens nichts zu tun. weiter...

Rund um den Bramscher Berg

Zum ersten Straßenrennen der Saison ging es für Jürgen, Fabian und Holger heute nach Bramsche. Zu gewinnen gab es bei den 35 Runden bzw. 63 Kilometern in der Eliteklasse KT und A-/B-/C erwartungsgemäß nichts. Die 30 Sekunden Vorgabe für die C-Klasse waren nach wenigen Runden aufgebraucht, da hatten sich schon sieben Fahrer vom Hauptfeld gelöst und machten das Rennen ab da unter sich aus. weiter...

Laufpassauftakt am Silbersee

In der Region Hannover gibt es eine zusammenhängende Laufserie mit nunmehr 40 Veranstaltungen über das ganze Jahr verteilt. Den Auftakt machte am diesem Sonntag der Crosslauf in Langenhagen rund um den Silbersee. weiter...

Jürgen 4. beim Volkslauf

In der Region Hannover gibt es eine Laufserie mit einer Gesamtwertung der 37 Wettbewerbe. Jürgen hat an diesem Sonntag beim 36. weiter...

2. Goldenstedter Zeitfahren

Beim 2. Goldenstedter Zeitfahren hat Heinz-Werner König in der Altersklasse der Senioren 4 den dritten Platz belegt. Ein noch besseres Ergebnis verpasste er denkbar knapp, nämlich um ganze 0,14 Sekunden. Auf den zurückzulegenden 20 Kilometern bedeutete die Zeit von 0:29:50.725 eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 40,2 km/h. weiter...

Bramscher Gartenstadtrennnen

Mario sichert B-Klasse
Am Sonntag standen Olaf und Mario in Bramsche beim BC-Kriterium in der Gartenstadt am Start. Der windigen 900 Meter Kurs mit den zwei Doppelkurven war nicht sehr selektiv, so dass lange Zeit außer vereinzelter weiter...

Herbramer officeXL-Radrennen

Zum Rennen nach Herbram in der Nähe von Paderborn fuhr ich als einziger RSC-Fahrer, für die C-Klasse ging es auf selektiver Strecke mit knapp 100 Höhenmetern (zwei Steigungen pro Durchgang) über neun Runden. weiter...

Rodenbeck gewinnt LVM Berg, Schuppert Zweiter der U23

Am Sonntag wurden in Osnabrück die niedersächsischen Bergmeisterschaften ausgetragen. Im teilweise recht starken Regen waren 20 Runden auf einem 2,2 km langen Kurs mit einem etwas längeren Anstieg zu fahren. weiter...

4. Radnacht Barsinghausen

Frieder Uflacker vom TuSpo Weende hat das Eliterennen der 4. Radnacht von Barsinghausen gewonnen. Nach 63 Kilometern setzte er sich knapp vor Sebastian Hannöver (Bremen) durch. Mit Jürgen Rodenbeck vom RSC Wunstorf kam der beste Fahrer aus der Region auf den 7. Rang. Erfolgreicher waren die Nachwuchsfahrer Hannovers. So sicherte sich Seriensieger Leo Appelt den 1. weiter...

DM Senioren in Schledehausen

Hallo !
Ich musste mal wieder einsehen , dass schnelles Radfahren allein nicht ausreicht um sich gut zu platzieren . Man muss auch den richtigen Riecher haben ! weiter...

Deutsche Meisterschaft Straße Elite

Durch den Titelgewinn bei der Landesmeisterschaft war Jürgen für die Deutsche Meisterschaft der Elitefahrer nominiert, welche er auch am vergangnem Sonntag bei schönstem Sommerwetter nutzte. weiter...

Pfingst-Rennwochenende

Am verlängerten Pfingst-Wochenende waren die Rennfahrer des RSC bei zahlreichen Rennen im Einsatz - Zählbares sprang dabei allerdings nicht heraus.

Los ging es am Freitag bei der Volksbank-City-Nacht in Gütersloh, wo Mario Carl und Christian Zucker am Start standen. Gewonnen hat dort ein Gast aus Dänemark. weiter...

Steinfurter Abendrennen

Am Freitagabend fand das 26. Steinfurter Abendrennen bei schönstem Sommerwetter auf einem schnellen Rundkurs in der Innenstadt statt.

Das Jugendrennen war mit acht Startern leider sehr spärlich besetzt. Es wurde trotzdem ein ordentliches Rennen gefahren. Momo landete dabei auf den vierten Platz. weiter...

Tour de Fayence Kellinghusen

Tour de Fayence Kellinghusen
Heute hat es geklappt , endlich auf dem 1. Platz .
Nur 10 alte Säcke ( Sen. 4 ) aber ca. 25 knackige Damen traten an , um 41 km Rad zu fahren . weiter...

Rund in Fiefbergen

Am Samstag stand das ABC-Rennen in Fiefbergen auf dem Programm. Der RSC wurde dort von Olaf, Jürgen, Christian Z., Mario und Fabian vertreten. Gefahren wurde auf einer 18,4 km langen Runde. Diese war sechsmal zu umfahren. Pünktlich um 13:00 Uhr wurden die C-Fahrer mit Vorgabe ins Rennen geschickt, die AB-Klasse folgte 4 Minuten später. weiter...

47. Brackweder Radrennen

In Bielefeld Brackwede wurde bereits zum 47. mal das Radrennen ausgetragen. Also eine Veranstaltung mit langer Tradition. Es ist eine 1,8 km Runde mit einem leichtem Zielanstieg. Christian Z. und Jürgen vom RSC  waren mit weiteren 140 ABC Fahrern gemeldet. Es gab ständig kleine Gruppen, welche vergeblich die Flucht nach vorne versuchten. weiter...

Fuldabrück: RSC Zero Points

In Fuldabrück gab es ein Kriterium für Liebhaber von winkligen Kursen mit kurzen Steigungen und 100 Meter Abfahrt als alleiniger Erholungsmöglichkeit. Als einziger Wunstorfer in der C-Klasse stand ich beim Abendrennen unter den etwa 60 Startern - von den 110 Meldungen haben sich wohl viele von der Vorhersage abschrecken lassen, aber das Wetter war bestens. weiter...

Maisprint im Sander Bruch

Zum zweiten Mal fand am Samstag in Paderborn-Sande der "Maisprint" statt. Für die einzige Lizenzklasse des Tages, die Elite C, waren 17 mal 3,6 Kilometer, also insgesamt 61,2 Kilometer zu fahren. Vom RSC Wunstorf standen Olaf Koß, Sascha Furche und Holger Evers am Start. weiter...

Rund um Steinfurt

Nichts zu holen gab es am Sonntag beim Straßenrennen "Rund um Steinfurt". Auf einer 9,4 Kilometer langen Runde mit einem kurzen Anstieg und leicht ansteigender Zielgraden mussten die C-Fahrer Sascha Furche, Holger Evers und Olaf Koß 8 Runden zurücklegen. weiter...

Röbbel bei Bad Bevensen

Die Hölle des Nordens - Ein Feeling von Paris-Roubaix in Röbbel bei Bad Bevensen weiter...

Rodenbeck gewinnt drei Volksläufe

Jürgen Rodenbeck hat seine Laufsaison bei seinen letzten drei Volksläufen mit drei Siegen abgeschlossen. Am 26. Februar lief  Rodenbeck beim Eilenriedelauf über 8 km als erster über die Ziellinie. Beim Cebit- Lauf am 3 März über 10,5 km quer durch die Messehallen sah sich Rodenbeck ebenfalls als Sieger. weiter...

Rodenbeck 3. beim Silberseelauf

Der erste Lauf zur hannoverschen Laufpassserie fand rund um den Silbersee in Langenhagen statt. Neben Rodenbeck standen weitere 160 Läufer am Start, damit zählte der Veranstalter einen Teilnehmerrekord. weiter...

Laufserie

Um die rennfreie Zeit (Straße) etwas zu Berichten, schreibt Jürgen und lockerer Reihenfolge von seiner Laufsaison und evtl. weiterer RSC´ler in den Wintersaison.

 

Preis der Stadt Pattensen

Nach langjähriger Pause gab es in Pattensen mal wieder ein Radrennen. Der Veranstalter bot einen schnellen Rundkurs über 1,6 km.

weiter...

8. Göttinger Altstadtrennen

Am Sonntag ging es zum Göttinger Altstadtrennen, dort waren Julian, Fabian, Olaf und Holger im C-Rennen und Zucki sowie Jürgen im A/B-Rennen im Einsatz. In beiden Rennen waren 72 Runden (61,2 km) im Kriterium zu fahren, jede zehnte Runde Wertung, und beide Male waren nicht viel mehr als 50 Fahrer am Start. weiter...

2. Großer Preis von Blankenburg

Zum zweiten Mal wurde in Blankenburg ein Rundstreckenrennen ausgetragen, beim C-Rennen waren die Wunstorfer Fabian Schuppert, Julian Hümme und Holger Evers am Start. weiter...

Rund um das LEZ in Laatzen

Die viereckige, etwas trostlose 1,1 km Runde um die Hochhäuser war der Austragungsort vom 4. Fritz-Willig-Preis. Der Kurs ist der gleiche wie ihn schon viele Rennfahrergenerationen gefahren sind. Der Name ist seit vier Jahren neu und diesmal war der Start- Zielbereich auf der gegenüberliegenden Seite. weiter...

25. Rund in Hannover-Döhren

Jugend U 17: Als einziger Wunstorfer Jugendfahrer stand Momo mit 13 weiteren Fahrern am Start zum Rundstreckenrennen über 30 Runden gleich 30 km. Es gab ein zügiges Rennen wobei sich das kleine Feld auch mehrmeils teilte. Am Ende konnte sich Florian Poeschel vom HRC Hannover erfolgreich absetzen und den Sieg ungefährdet einfahren. weiter...

2. Osnabrücker Radkriterium

Auf einem etwa einen Kilometer langen Viereckskurs ging es für die B/C Klasse auf 60 Runden beim Osnabrücker Radkriterium "rund". Ein sehr großes Fahrerfeld von über 100 Teilnehmer stand am Start, darunter fünf Wunstorfer. weiter...

BZM Omnium

Bezirksmeisterschaft Omnium in Hannover Wülfel

In allen Klassen wurde das Omnium in drei einzelnen Wettbewerben ausgetragen: einem Zeitfahren über 200 Meter mit fliegendem Start, einem Ausscheidungsfahren und einem Punktefahren. weiter...

3. Radnacht von Barsinghausen

Eliterennen über 72 km weiter...

Ergebnisse 12. Steinhuder Radrennen

12. Edermünder Runde

Edermünde, im nördlichen Hessen gelegen, war der Austragungsort von einem sehr anspruchsvollen Rundstreckenrennen. Der 1,5 km Rundkurs beinhaltete zwei Steigungen, eine kleine und eine etwas längere Abfahrt. Viele Gelegenheiten zur Erhohlung gab es auf der Runde jedoch nicht. weiter...

Parchimer Radsporttage

Auf dem Programm standen 117 km auf einem Rundkurs südlich von Parchim - die Gegend, durch die die Mecklenburg Rundfahrt einst führte. Früh bildete sich eine 5er Gruppe, in der leider auch Fahrer aus dem Team Pasculli und Little John Bikes Team Rostock vertreten waren. weiter...

Stadtlohner Kriterium/Nachtuhlenrennen

Mehrmals im Jahr gibt es im weiteren Umkreis von Münster schöne Rennen, so auch an diesem Freitag in Stadtlohn. Ein heißer Sommerabend mit sehr vielen Zuschauern und mit einer tollen Stimmung.

weiter...

Bahnrenntag Hannover

An diesem herrlichen Sonnentag haben sich Momo und ich auf den Weg gemacht um ein wenig auf der Bahn zu lernen! Auf dem Programm stand ein Omnium, welches sich bei den U17+U19 folgendermaßen gestaltete: weiter...

25. Internationaler Sparkassen-Preis von Nordhorn

Nach 25 Austragungen gab es voraussichtlich zum letzten mal den Sparkassenpreis von Nordhorn! weiter...

4. Burger Roland Pokal

Während die A-Fahrer in Bünde und die C-Fahrer in Gehrden an den Start gingen, stand für die beiden B-Fahrer Mario Carl und Christian Prüfert das Straßenrennen in Burg auf dem Plan. Nach neutralisiertem Start auf dem Marktplatz ging es 120 km quer durch das Jerichower Land, Prüfis altes Trainingsrevier! weiter...

Rund in Bünde

40 Runden waren in Bünde beim Elite ABC Rennen auf einem leicht welligen Parcours (Rundenlänge 2,2 km)  mit einer ansteigenden Zielgeraden  zu bewältigen. Christian Zucker und Jürgen Rodenbeck vom RSC standen mit gut 100 weiteren Fahrern am Start. weiter...

Straßenrennen in Hamburg-Wilhelmsburg

Heute standen mit Mario,Sascha,Julian und Icke 4 Wunstorfer beim BC Straßenrennen in Hamburg Wilhelmsburg am Start. Außerdem noch Herbert bei den Senioren. Bei schönstem Wetter ging es auf die 92 km. Den ganzen Tag am Deich lang und zum Teil über Feldwege. weiter...

Uelzener "mycity"-Night

Laue Sommernacht, tolle Kulisse und Punkte für Carlchen im dritten Anlauf , so kann man das Nachtkriterium von Uelzen zusammenfassen. Nicht zu vergessen ist der 13. Platz von Zucki. weiter...

Rund um die Post in Breitenworbis

Ein gut besetztes Thüringer Rennen in der Provinz in Breitenworbis und der RSC fährt vorne mit!
Elite ABC: Mit dem Bergel, Carlchen und Zucki, waren trotz schlechter Wettervorhersage immerhin einige RSC´ler an der Startlinie. Wie es die Wunstorfer verdient hatten, war die Strecke wider erwarten fast trocken. weiter...

Pfingskriterium in Borsum

Zum x´ten mal fand in Borsum das Pfingstkriterium statt. Eine nette Veranstaltung in einem netten, kleinen Örtchen bei Hildesheim.

Jugend: Hier wurde Momo bei regennasser Straße leider abgekoppelt und kurz vor Schluss aus dem Rennen genommen. Gewonnen hatte der frisch gekürte Landesmeister im EZF, Jan Brockhoff. weiter...

21. Int. GP Buchholz

Schon traditionell veranstaltete der der Radsportverein Blau Weiß Buchholz am Himmelfahrtstag den Großen Preis von Buchholz mit fast allen Rennklassen.

Auf der anspruchsvollen Strecke über 2,8 km wurden die Rennen der U17, Elite C und dem Hauptrennen Elite PT/KPT/KT/AB von RSC Fahrern bestückt. weiter...

Sommerbahnmeisterschaft

Auf der Radrennbahn in Hannover Wülfel findet über die Sommermonate wieder einmal die hannoversche Bahnmeisterschaft statt. weiter...

Langenhagener Jugendrenntag

Am Sonntag den 9. Mai fand in Langenhagen ein Rennen ausschließlich für die Nachwuchsklassen statt. Aufgrund von zwei Jugendsichtungsrennen in Thüringen waren die Starterfelder jedoch äußerst dürftig besetzt. weiter...

Wernigeröder Radsportwochenende

Samstag den 8. Mai fand der erste Teil der Wernigeröder Radsporttage statt. Dort standen beim Elite ABC Rennen aus RSC sicht Artjom, Christian Z. und Jürgen am Start. Gefahren wurde ein Kriterium in der Innenstadt über 70 Runden gleich 70 km. weiter...

RSC bei Landesmeisterschaft Straße ohne Medaille

Bei den Landesmeisterschaften im 1er Straßenfahren in Wallenhorst/Hollage sind die Fahrer des RSC Wunstorf ohne die erhoffte Medaille geblieben. Am nächsten dran war bei den Senioren 3 noch "Oldie" Herbert Ohlendorf, der als vierter nur denkbar knapp am Podest vorbei fuhr. weiter...

Lindener Bergpreis am 1. Mai

Im Vorjahr standen Gräfenstein und Rodenbeck beim Bergkriterium in Hannover-Linden auf dem Treppchen - da lag die Meßlatte sehr hoch. Aber mit einem 5. Platz von Artjom und dem 9. Platz von Jürgen können beide am Ende sehr zufrieden sein. weiter...

Die Hölle des Nordens - Ein Feeling von Paris-Roubaix in Röbbel bei Bad Bevensen

Aus RSC-Sicht stand lediglich Jürgen am Start bei diesem besonderen Rennen in der Heide. Der Veranstalter hat für das Rennen eine 6,5 km Runde mit einer etwa 1,5 langem groben Kopfsteinpflasterpassage gespickt mit groben Schotter für das Rennen gewählt. Eine ungewöhnliche Runde welche aber durchaus ihren Reiz hat.

  weiter...

RSC Trainingswochenende

Das traditionelle Wintertrainingswochenende im Januar fiel dem Winter zum Opfer. Dies wurde nun am Osterwochenende nachgeholt. Der Termin überschnitt sich offensichtlich mit diversen Familientreffen der Mitglieder. Hatten sich im Januar noch ein dutzend Teilnehmer angemeldet gab es diesmal lediglich ein Quartett. weiter...

Alles trocken geblieben in Ascheffel und Nortorf

Am vergangenen Wochenende ging es für einen großen Teil der Wunstorfer Radrennsportler in den Norden der Republik zu einer Doppelveranstaltung mit den Rennen "Rund um Ascheffel" und "Giro Nortorf". Zum Glück war der Wettergott gnädig und entgegen der ursprünglichen Vorhersage blieb es während beider Wettbewerbe trocken. weiter...

Vorschau : Surwolder Wald

Am Wochenende ist es soweit: Mit "Rund um den Surwolder Wald" starten die Lizenzfahrer des RSC in die neue Saison. Nach der langen Wettkampfpause und dem Trainingslager auf Mallorca heißt es erstmal "einrollen". weiter...

Erster Podestplatz 2010

Von der Mallorca-Trainingsgemeinschaft gibt es bereits den ersten Erfolg zu vermelden. In Teamarbeit errangen die Wunstorfer in Palma einen geteilten zweiten Platz - wenn auch im leicht disziplinfremden "Musical-Quiz" im Hotel Riu Playa Park. Der dafür ausgelobte Weißwein wurde dann sogleich verwertet um als Sprit für die folgende Bergtour dienen zu können.

Wolfram Lindner gestorben

Jan Ullrichs früherer Trainer Wolfram Lindner ist tot. Der Sachse starb in der Nacht zu Mittwoch im Alter von 68 Jahren „plötzlich und unerwartet“ in Berlin, wie der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) mitteilte. weiter...

RSC´ler wieder im Schnee

Aufgrunde der dauerhaft widrigen Trainingbedingungen auf dem Rad gönnten sich vier RSC´ler eine Trainingsabwechslung. In Torfhaus im Harz wurden die Langlaufbretter unter die Füße geschnallt. Mit reichlich Essen und einer Trinkflasche in den Rückentaschen führte die Tour bei schönstem Winterwetter über 3,5 Stunden rund um Torfhaus. weiter...

Vereinsmeisterschaft: MTB CC Rennen verschoben

Der zweite Lauf zur VM 2010 muss aufgrund der schwierigen Wegeverhältnisse am Weißen Berg leider auf einen noch festzulegenden  Termin verschoben werden. Unter dem frischem Schnee befindet sich auf den Wegen fast flächendeckend eine sehr rutschige Eisschicht, so dass die Fahrt im Wettbewerbstempo nicht gefahrlos möglich ist. weiter...

Trainingswochenende abgesagt

Geplant war ein Trainingswochenende vom Freitag den 29. Januar bis Sonntag den 31. Januar. Unter anderem sollte die Strecke der diesjährigen Landesmeisterschaft Straße bei Osnabrück besichtigt werden. weiter...

Rodenbeck Vierter beim Krähenlauf in Nienburg Holtorf

Zwei Runden mit jeweils 5110 Metern waren von mir beim Krähencross zu absolvieren. Bereits nach wenigen Metern musste ich einsehen, dass ich in der Spitzengruppe nicht mithalten kann. Auf schneebedeckten Wegen lief ich bereits nach 100 Metern ein einsames Rennen auf Platz vier. weiter...

Gräfenstein wechselt die Renngemeinschaft

Der Sieger der Van der Falk Rundfahrt 2008 und 15. der deutschen Bergmeisterschaft 2009, Artjom Gräfenstein (im Bild rechts), wird in der neuen Saison für die Renngemeinschaft "Atelier Velo Braunschweig" zum Einsatz kommen. Damit verlässt er die RG Saikels um Roman Jordens. Sein Heimatverein bleibt aber weiterhin der RSC Wunstorf. weiter...

Rennfahrer im Harz auf schmalen Brettern unterwegs

weiter...

Entgegen aller Warnungen fuhr am zweitem Sonntag des Jahres eine kleine Gruppe mit dem Auto in den Harz hinauf zum Torfhaus, um dort die Langlaufbedingungen zu testen. Nach einer mäßigen aber durchaus fahrbaren Anfahrt fanden Tillmann, Roman, Zucki, der Bergel und Jürgen dort fast ideale Wintersportbedingungen vor.

Rückkehrer: Mario Carl verstärkt 2010 wieder den RSC

In der Saison 2010 wird Radrennsportler Mario Carl erneut für den RSC Wunstorf starten. Der B-Fahrer kommt nach 6 Jahren in Wolfsburg wieder zurück an die Aue. Bereits von 2002 - 2003 fuhr Mario für den RSC und konnte in dieser Zeit unter anderem einen dritten Platz bei der Landesmeisterschaft Straße erringen. weiter...

Silvesterlauf in Poggenhagen

Eigentlich wollte ich heute aufs Rad. Aber bei dem Wetter! Da war der 10km Lauf in Poggenhagen ein guter Ersatz. Zusammen mit Jungamateur Fabian standen wir dick verpackt im Langarm am Start. Nummer auf die Brust und ab! Nach 45:40 min war der Spaß im Schnee für mich schon wieder vorbei. Etwa Platz 20. Fabian so etwa 1 min. vor mir auf 13.

Panther Cross Serie: Führing auf Platz 2 der Gesamtwertung

weiter...

Heute fand das letzte Rennen zur Panther Serie statt. Kuschla, Berger und Podschun waren auf dem technisch sehr anspruchsvollen Kurs die Favoriten. Aufgrund der Witterung musste der Kurs verändert und vor allem verkürzt werden. Das bedeutete keine einzige Stelle, die länger als 50m gerade aus ging.

Saisonstart 2010: Offizielles Wintertraining hat begonnen

weiter...

Die Sportler des RSC Wunstorf sind am Wochenende mit den ersten Trainingseinheiten in die Saisonvorbereitung für 2010 gestartet. Bis zum Beginn der Sommerzeit am 28.03.2010 findet das Rennradtraining nun immer samstags 14:00 Uhr und sonntags 10:00 Uhr statt. Treffpunkt ist das Autohaus Schräpler an der Hagenburger Straße.

Bothfelder Volkslauf

Beim Hauptrennen über 10 km standen aus RSC Sicht Olaf und ich mit 160 weiteren Läufern am Start.
Bei sehr mildem und trockenem Wetter war zuerst eine Stadionrunde zu Laufen. Anschließend gab es eine Überführungsstrecke hin zu einer Runde im Wald. weiter...

Cross WEC Rennen Nummer sechs im Waldpark von Herford

Wie gehofft war es heute trocken und schnell in Herford. Allerdings waren gerade die kurven im Schatten doch sehr rutschig, so dass wir vorgewarnt waren durch die Senioren, die viele Stürze produzierten. Das war besonders wichtig in der Startrunde, die auf einer extra Schleife auf Asphalt mit drei 90 Grad Kurven gespickt war. weiter...

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen