Mitglieder-Login

Letzte Rennsport-News

23. Dezember |
Mollymauk
26. Oktober |
Jörn

RSC bei Landesmeisterschaft Straße ohne Medaille

Bei den Landesmeisterschaften im 1er Straßenfahren in Wallenhorst/Hollage sind die Fahrer des RSC Wunstorf ohne die erhoffte Medaille geblieben. Am nächsten dran war bei den Senioren 3 noch "Oldie" Herbert Ohlendorf, der als vierter nur denkbar knapp am Podest vorbei fuhr.

In der Elite verlief das Rennen nicht nach dem Geschmack der Wunstorfer, auf dem beinahe flachen 8,7 Kilometer langen Rundkurs kam es nach 14 Runden zum "befürchteten" Massensprint. Obwohl zahlenmäßig mit Sascha Furche, Holger Evers, Dirk Schultze, Marc Schultze, Olaf Koß, Christian Prüfert, Jürgen Rodenbeck, Christian Zucker, Artjom Gräfenstein und Mario Carl das größte Team, konnte sich der RSC nicht wie gewünscht in Szene setzen.

RSC-Fahrer dominieren das Geschehen an der Spitze des Feldes

Die einzige Steigung war zu harmlos, und auch der Wind konnte keine Selektion hervorrufen. Zwar gab es im Rennverlauf zwei oder drei Attacken, allerdings war keine davon von Dauer. So kamen die übrig gebliebenen etwa 35-40 Fahrer geschlossen auf die Zielgerade, wo der für diesen Fall auserkorene Mario Carl als siebter die beste Platzierung ersprintete.

Jürgen forciert das Tempo vor der Steigung

Die Landesmeisterschaft im Einzelzeitfahren findet ungewöhnlicherweise erst in drei Wochen am 22. Mai statt, da der ursprünglich vorgesehe Veranstalter ausgestiegen ist. Dort wollen die Wunstorfer dann ihre Medaillen holen!

Das Ergebnis

http://www.rad-net.de

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen